Freilichtspiele Zermatt

Die erste Frau...

...die als Notfallärztin bei der Air Zermatt tätig ist: Anna Wirth

Was machst du beruflich:

Ich bin Ärztin für Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin.

Wie bist du zu diesem Beruf gekommen?

Nach der Schule habe ich eine Ausbildung zur veterinärmedizinisch technischen Assistentin begonnen. Da mir die Arbeit im Labor aber nicht übermäßig Spaß gemacht hat, habe ich ein Medizinstudium angeschlossen.

Anna Wirth

Während meiner Zeit als Unterassistentin in der Anästhesie in Brig habe ich bereits ein Praktikum bei der Air Zermatt in Raron absolviert.

Bei meiner ersten Assistenzarztstelle in der Anästhesie mussten wir als Dienstaufgabe auch als Notarzt im Rettungswagen arbeiten. Dabei merkt man sehr schnell, ob einem die Notfallmedizin gefällt oder nicht. Ich hatte große Freude dabei. Bereits zwei Jahre später, im April 1999,  neben meiner Arbeitsstelle im Krankenhaus, bei der deutschen Rettungsflugwacht als Notärztin auf dem Hubschrauber in Freiburg tätig sein. Drei Jahre später fing ich an in Zermatt als erste Notärztin zu arbeiten.

Was waren die Herausforderung als Frau in diesem Tätigkeitsfeld?

Es gibt viele Notärztinnen, denen die Tätigkeit gefällt und auch über einige Jahre dabei bleiben. Warum so wenige Frauen fliegen -  in Freiburg war ich über weite Strecken auch die einzige Frau -  kann ich nicht sagen. Hier im Hochgebirge sind die äußeren Umstände natürlich sehr speziell. Das macht man nur wenn man den Beruf und die Berge liebt, und sich dabei auch sicher fühlt. Aber auch wenn alles für einen passt bleibt am Schluss die Herausforderung, ob man bei jedem einzelnen Einsatz wirklich genug muskuläre Kraft hat? Da kann man als Frau im Hochgebirge, obwohl ich mich für kräftig halte, wirklich an sein Limit kommen.

Würdest du den Weg nochmals gehen?

Auf jeden Fall, sofort!

Wenn du an Lucy Walker denkst siehst du Parallelen? Wenn ja welche?

Die Liebe zu den Bergen und ein gewisses Durchhaltevermögen an etwas dran zu bleiben was einem lieb ist, auch wenn es nicht den Konventionen entspricht.

Angaben zur Person:

Dr. Anna Wirth

Ärztin für Anästhesie Intensivmedizin und Notfallmedizin, Zusatzbezeichnung  Mountain Medicine

Approbierte Ärztin seit Oktober 1997

Selbstständige Anästhesisten OPZ Walzer Emmendingen Deutschland, Notärztin Air Zermatt

Anna lebt mit ihrem Ehemann und zwei Kindern in Freiburg.

Zermatt ist für mich:

Meine zweite Heimat und Ort der Ruhe.