Freilichtspiele Zermatt

Romeo und Julia

Stück

Zwei zerstrittene Zermatter Bauernfamilien.

Ihre verzweifelt verliebten Kinder. Eine kopflose Puppe als schlechtes Omen. Der Pfarrer, der alles kommen sieht und den Verliebten eine Geschichte erzählt: Die Geschichte von Romeo und Julia. Ein Heimatloser mit einem grossen Traum...Wird da aus einem schlechten Omen gerade neues Schicksal geschnitzt?

Das Matterhorn weiss es - un lächelt milde.

Romeo und Julia am Gornergrat - eine andere Geschichte...

Auf über 2600 m. ü. M. finden im Sommer 2017 zum zweiten Mal die höchsten Freilichtspiele Europas statt. Mit grandioser Aussicht aufs Matterhorn kommt nach "The Matterhorn Story" wiederum eine emotionale und packende Zermatter Geschichte auf den Riffelberg.

Info


  • Premiere


    6. Juli 2017


  • Derniere


    27. August 2017


  • Besucher


    16'000


  • Stück & Regie


    Livia Anne Richard


  • Musik


    Hank Shizzoe

Commentaires de presse

Blick

«Berührende Liebesgeschichte am Fusse des Matterhorns»

Berner Zeitung

«Romeo und Julia auf der Flucht»

Luzerner Zeitung

«Liebe auf höchstgelegener Bühne Europas»

Walliser Bote

«Ein Hoch aufs Leben und die Liebe»

SRF 1

«Liebesgeschichte vor dem Matterhorn»

Radio Rottu

«Zermatt: Die wohl bekannteste Liebesgeschichte mit Blick aufs Matterhorn»

SDA

«Eindrücklich: „Romeo und Julia am Gornergrat“»

Romeo und Julia am Gornergrat
Romeo und Julia am Gornergrat
Romeo und Julia am Gornergrat
Romeo und Julia am Gornergrat
Romeo und Julia am Gornergrat